Schicken Sie uns eine E-Mail

info@inspiricon.de

Experten-Check

Jetzt unverbindlich anfragen

Karriere bei der Inspiricon

Run better.

Run different.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: +49 7031 / 714 660 0

Inspiricon Team

Run better.

Run different.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: +49 7031 / 714 660 0

SAP Business Intelligence –
run better. run different.

Unser Tätigkeitsschwerpunkt liegt seit jeher im Bereich Business Intelligence. Dank der jahrelangen Expertise des Inspiricon-Teams können wir Sie entlang des kompletten BI Life Cycles kompetent beraten. Wir unterstützen Sie mit SAP BI Consulting in allen Fragestellungen rund um Strategie, Organisation und Governance, bei Ihren Prozessen sowie dem Aufbau einer BI Architektur.

Profit ist nur ein theoretisches Konstrukt, Operating Cash Flow (OCF) dagegen ein Fakt. Wir helfen Ihnen, zu erreichen, dass Ihr OCF stärker wächst als Ihr Profit und Sie somit mehr Geld verdienen. Messen Sie die Effektivität, Effizienz und Produktivität an jeder Stelle in Ihrem Unternehmen und treffen Sie die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit.

Unsere umfangreichen Erfahrungen im Aufbau und der Ausrichtung von Kennzahlensystemen gepaart mit unserer Leidenschaft für Zahlen und deren Visualisierung sind der Garant für Ihren Erfolg.

Business Intelligence mit Inspiricon
1

Böblingen, Deutschland

2

Cluj-Napoca, Rumänien

Nearshoring in Cluj-Napoca

Das Nearshoring-Centre der Inspiricon in Cluj-Napoca in Rumänien ist nur eine Flugstunde von Deutschland entfernt. Weitere Gründe, die für den Standort sprechen:

  • Die Reiseumstände sind vergleichbar mit innerdeutschen Flügen
  • Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt nur eine Stunde
  • Als Projektsprache wird überwiegend Deutsch eingesetzt
  • Unsere Mitarbeiter sind bestens mit der europäischen Kultur vertraut
  • In Rumänien ist der IT-Sektor von der Einkommensteuer befreit

50 engagierte

Mitarbeiter in zwei Ländern

über 100 erfolgreich

durchgeführte Kundenprojekte

190 wertvolle

Jahre an Erfahrung im Bereich Business Intelligence

mehr als 30.000 gewinnbringende

Projektstunden allein im Jahr 2016

SAP Fiori meets SAP BI

Wir verbinden SAP BI-Anwendungen mit SAP Fiori

Wir sehen in SAP Fiori eine moderne, hochperformante und benutzerfreundliche Schnittstelle zu einem komplexen BI – BI meets Fiori.

Welche Herausforderung dürfen wir für Sie mit SAP Fiori lösen?

SAP HANA – Agiles Analysetool

HANA, kurz für High Performance Analytic Appliance, ist ideal für analytische Anwendungen, die sich in schneller Geschwindigkeit auch mit großen Datenmengen umsetzen lassen.

Wir unterstützen Sie im Zuge des digitalen Wandels und zeigen Ihnen neue Wege zur Nutzung Ihrer Daten auf.

Persönlichkeiten der Inspiricon AG

Inspiricon SAP Consulting
Steffen Böhm, Vorstand Inspiricon AG

Steffen Böhm

Vorstand

Leitet die Ressorts Consulting, Human Resources und IT.

Aufsichtsrat

Jörg Waldenmayer

Aufsichtsratsvorsitzender

Zuständig für das Business Development.

Claudio Volk, Vorstand Inspiricon AG

Claudio Volk

Vorstand

Leitet die Ressorts Sales & Marketing & Innovation, Einkauf, Finance & Controlling und PMO.

Dr. Rainer Lampe, Aufsichtsrat Inspiricon AG

Dr. Rainer Lampe

Aufsichtsrat

Gründer und Managing Partner von Transformation Partner.

Andrei Vlad, CEO Inspiricon SRL

Andrei Vlad

CEO Inspiricon SRL

Mitgründer und CEO der Inspiricon SRL.

Ulrich Behrens

Ulrich Behrens

Aufsichtsrat

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Diplom-Kaufmann bei Dr. Stilz Behrens & Partner mbB.

Ausgewählte Referenzen aus erfolgreichen Projekten

HeidelbergCement

Internationaler Roll-Out von BI-Berichten. HeidelbergCement führt einheitliches Berichtswesen ein.

HeidelbergCement ist ein global agierendes Unternehmen in einem komplexen Umfeld mit unterschiedlichen Sprachen. Viele BI-Prozesse und -Berichte wurden in den verschiedenen Ländern unterschiedlich erstellt und ausgeführt. Mitunter gab es also keine standardisierten Berichte. Mit Unterstützung der Inspiricon AG führte die HeidelbergCement AG den internationalen Roll-Out von einheitlichen BI-Berichten durch.

„Berichte, auf einen Klick, einheitlich und unternehmensweit. Jetzt sind Prozesse und Berichte vergleichbar und können bereichsübergreifend analysiert werden – unabhängig vom Unternehmensstandort.“

Arnold Spanier, Team Lead BI Finance/Controlling, HeidelbergCement AG

Lesen Sie hier die ganze Success Story (550 kb).

Elster SAP BI

Erfolgreiche SAP BW Anbindung mit 50 Prozent Kostenersparnis

Elster integriert neue US-Gesellschaft mithilfe von Nearshoring

Projektinhalt war es, ein einheitliches Reporting auf SAP BW Basis zu etablieren. Dazu musste das existierende lokale Berichtswesen der US-Gesellschaft, welches ebenfalls auf Basis SAP BW lief, auf das zentrale SAP BW von Elster umgezogen werden.

„Die Berater aus Cluj haben uns bei der Anbindung eines US-Systems an unser zentrales SAP BW sehr kompetent unterstützt. Die Zusammenarbeit hat sehr gut funktioniert. Im Vergleich zu rein deutschen Kostensätzen, konnten wir eine Ersparnis von rund 50 Prozent erzielen.“

Dr. Thomas Theling – Head of SAP

Lesen Sie hier die ganze Success Story (207 kb).

HeidelbergCement

Projekte mit Outsourcing ergänzen – HeidelbergCement setzt auf neues Beratungsmodell und mit KPI Reporting neue Standards

In diesem Projekt bestand die Aufgabe des Inspiricon-Teams darin, ein bestehendes Key Performance Indicator Reporting mit SAP Business Intelligence einzuführen und zu erweitern.

„Wir sind sehr zufrieden mit der gelungenen Umstellung auf SAP Business Intelligence. Die Zusammenarbeit von Onsite- und Remote-Mitarbeitern hat einwandfrei geklappt. Dieses Outsourcing-Modell im Projekt werden wir definitiv wieder einsetzen.“

Andreas Heid, Leiter Group BI, HeidelbergCement AG

Lesen Sie hier die ganze Success Story (550 kb).

Osram GmbH

Aus Stimmung wird Licht – Wie bei OSRAMs Lichtkunstpreis “LiO” aus einem Zusammenspiel von verschiedenen Technologien ein einzigartiges Lichtspektakel entsteht.

Eine Lichtsäule soll mittels Software die Emotionen von Menschen in Farben widerspiegeln. Dazu wurden mehrere unterschiedliche Technologien zusammengeführt und vernetzt.

Lesen Sie hier die ganze Success Story (185 kb).

Einführung eines Price Tracking Tools mit Nearshoring

Giesecke & Devrient

Einführung eines globalen Price Tracking Tools – Giesecke & Devrient optimiert seinen strategischen Einkauf

Nach Abschluss des Projektes können Berichte in die bestehende Reporting-Landschaft eingebettet werden. Zudem ist es möglich, die Daten von NON-SAP-Gesellschaften schnell durch den Fachbereich selbst zu integrieren.

„Durch die Zusammenarbeit mit der Inspiricon sind wir jetzt in der Lage, Volumeneffekte in einer weltweit konsolidierten Sicht messbar darzustellen.“

Matthias Eblen, Director Head of BM and HCM, Giesecke & Devrient GmbH

Lesen Sie hier die ganze Success Story (550 kb).

CAPEX Planung mit SAP BI IP

Best Practice: Ausbau einer weltweiten CAPEX-Planung mit SAP BI-IP

Implementierung einer zentralen Planungsapplikation – schnell, agil und übersichtlich

Der Projektumfang beinhaltete den Ausbau und die Erweiterung einer weltweiten CAPEX-Planung mit SAP BI. Das Projekt wurde mithilfe eines Nearshoring-Teams realisiert.

Lesen Sie hier die ganze Best Practice (500 kb).

Best Practice Upgrade SAP BW 7.3 zu 7.4

Inspiricon Best Practices im Einsatz
Erfolgreiches Upgrade SAP BW 7.3 zu 7.4 bei einem weltweit tätigen Pharma-Konzern.

Das Projekt beinhaltete ein Upgrade vom Release SAP BW 7.3 zu 7.4. Ziel war es, die neuesten HANA-optimierten Datenmodelle und das darauf basierende Reporting zu ermöglichen sowie die Systemstabilität zu steigern.

Lesen Sie hier die ganze Best Practice (156 kb).

Best Practice: Inspiricon entwickelt mit SAP Fiori und SAP HCP eine Schnellsuche für http-Services

Eine branchenunabhängige und standardisierte Lösung für die Anforderung Autosuggest mit Fuzzy-Matching ist entstanden.

Bei diesem Projekt geht es darum, eine Schnellsuche für Datenbanken mit mehreren Millionen Einträgen zu entwickeln. Die Fuzzy-Suche soll implementiert werden, um einen bestimmten Eintrag darin möglichst schnell identifizieren zu können. Als Proof of Concept hat die Inspiricon eine Lösung auf HANA Cloud Plattform (HCP) implementiert.

Lesen Sie hier die ganze Best Practice (276 kb).

Print Science

Template Designer – Powered by Inspiricon

Der Print Science Designer ist ein umfassendes Online Druck- und Personalisierungs-Tool. Es ermöglicht Druckereien ihre Produkte online aufzubereiten. Endkunden sind in der Lage ihre Dokumente selbst zu personalisieren und auszudrucken zu lassen. Auch eine „Einkaufswagenfunktion“ ist bereits integriert.

Web zu Druck – einfach und schnell. Möglich gemacht durch vorausschauendes Denken.

emmHUB

Softwareprodukt
emmHUB – Mitgliederverwaltung in der Cloud

Das “electronic member management HUB” ermöglicht es Vereinen und Organisationen ihre Mitglieder in der Cloud zentralisiert und höchst intuitiv zu verwalten. Es ist sowohl für kleine als auch für komplexe hierarchisch strukturierte Vereine gleichermaßen einsetzbar. Vereinsstatistiken, Geburtstagskalender, Jubiläen u.v.m. sind auf jeder Ebene des Vereines automatisiert abrufbar. Das Management der Beiträge, rollenbasierte Newsletter sowie ein integriertes auf Google Maps basierendes Veranstaltungsmanagement runden emmHUB ab.

Weitere Informationen finden Sie unter www.emmHUB.de

Heidelbergcement Logo
Elster Logo
Print Science Logo
Emmhub Logo

Experten-Check

Unser unschlagbares Angebot: Die Sofort-Lösung für anspruchsvolle Aufgaben.

Wir nehmen Ihr geplantes Projekt unter die Lupe und schätzen dessen Kosten und Umfang.

Das heißt für Sie:

  • Sie sparen wertvolle Zeit und minimieren Termindruck
  • Sie können optimal planen und erhalten so Planungssicherheit
  • Sie verhindern teure Fehlinvestitionen
  • Sie bleiben in Ihrem Budget und sind in der Lage, eventuell weitere Optimierungspotentiale zu erschließen
  • Sie erhalten eine starke Beratungskompetenz, sodass Sie Ihre zukünftigen Entscheidungen zielsicher treffen können

Das Beste an unserem Experten-Check: dieser ist für Sie zu 100% kostenlos und unverbindlich.

Selbstverständlich wird jede Anfrage vertraulich behandelt. Dies gilt grundsätzlich für alle Nachrichten, die Sie uns schicken.

Schreiben Sie uns

+49 7031 / 714 660 0

Unsere freundlichen Kolleginnen in der Zentrale freuen sich auf Ihren Anruf.